Der botanische Alpengarten, La Thomasia

Der Alpengarten Thomasia liegt in Les Plans-sur-Bex in den Waadtländer Alpen. Er ist von Bex aus mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln sowie einem anschliessenden kurzen Fussmarsch zu erreichen. Naturfreunde und Fans von Bergwanderungen haben Thomasia schon längst zu einem ihrer beliebtesten Ausflugsziele erklärt.

La Thomasia ist ein botanischer Garten, der sich der Kenntnis und dem Schutz von Bergpflanzen widmet. Er liegt auf 1260 m, direkt unterhalb der spektakulären Westwand des Grand Muveran, der ihn um 800 m überragt. Das Naturschutzgebiet La Thomasia am Eingang des Tales von Pont de Nant wurde 1891 von der Familie Thomas gegründet und besteht seither ohne Unterbrechung.

Der botanische Garten zählt knapp 3000 Bergpflanzen, die nach ihrer geografischen Herkunft geordnet sind. Blumen der Alpen stehen neben denen des Himalaya, der Rocky Mountains, des Kaukasus, der Anden, neben denen aus Japan, den Bergen Neuseelands, dem marokkanischen Atlasgebirge oder arktischen Zonen.

La Thomasia ist einer von zwei botanischen Gärten des Waadtländer Kantonsmuseums und ein wissenschaftlicher Garten.

Praktische Informationen

Freier Eintritt

Kontakt

Jardin botanique alpin La Thomasia
Pont-de-Nant
1880 Les Plans-sur-Bex

Tel.: +41 (0) 24 498 13 32
jardinpontdenant@hotmail.comwww.botanique.vd.ch

Öffnungszeiten

Von 01.09.2020 bis 30.09.2020
Dienstag - Sonntag
11:00 - 18:00
Von 08.06.2021 bis 30.06.2021
Dienstag - Sonntag
11:00 - 18:00
Von 01.07.2021 bis 31.08.2021
Montag - Sonntag
11:00 - 18:00

Unsere Region in den sozialen Netzwerken