La Cape au Moine - die Mönchskutte

Wie sich ein Mönch in den schönsten Felsen der Region verwandelt hat ?

Im Diablerets Massiv oberhalb von Isenau befindet sich "La Cape au Moine" (Mönchskittel).

Dieser gute Mönch, der nun zu einem Felsen verwandelt wurde, hat das Leben zweier kleiner Hirte gerettet, die von einem enormen Wolf gejagt wurden, indem er sie unter seinem Kittel versteckte.. Das Monster traute sich nicht den heiligen Mann anzugreifen en und wartete und wartete... Er wartete noch lange und die Kinder konnten dank dem Durchgang unter der Cape au Moine, den man immer noch benutzt, entwischen. Während Gewitternächten hört man auf der Tornettaz immer noch die Schreie des letzten Wolfs des Tals, der auch zu einem Stein verwandelt wurde.

Unsere Region in den sozialen Netzwerken