Kapelle von Les Diablerets

Protestantische Kapelle mit Blick auf das Diablerets-Massiv und den Glacier 3000

Schon im Jahr 1396 wurde in Ormont-Dessus eine Kapelle erwähnt, und zwar im Testament der Witwe eines Herrn aus Pontverre. Sie war St-Théodule, dem ersten Bischof des Wallis, geweiht. Das Fundament der Kapelle wurde restauriert. Sie wurde in Nord-Süd-Ausrichtung erbaut, ihre Türe lag dem Brunnen gegenüber.

Unsere Region in den sozialen Netzwerken