Solalex

Solalex ist ein Ausflugsziel, ein Zwischenstopp bei einem Spaziergang oder der Ausgangspunkt für eine Wanderung, ein Ort, den man bei einem Aufenthalt in der Region unbedingt gesehen haben muss.
Naturliebhaber schätzen diesen Ort auf einer Höhe von 1460 Metern zu jeder Jahreszeit.
Hier, zwischen dem Miroir d'Argentine und dem Diablerets-Massiv, können Sie Ihrer Abenteuerlust freien Lauf lassen.
Im Winter können Sie Solalex mit Schneeschuhen, zu Fuß, auf Langlaufskiern oder sogar mit dem Schlittenhund vom Parkplatz Cergnement aus erreichen. Im Sommer können Sie diesen ruhigen Ort zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto erreichen.
Entdecken Sie, was diese Ecke des Paradieses zu bieten hat!

SOLALEX IM WINTER
Im Winter können Sie Solalex zu Fuß, mit Schneeschuhen oder Langlaufskiern erreichen: mehrere Routen führen Sie zu diesem magischen und friedlichen Ort. Die wildromantische Umgebung bietet ein beeindruckendes Panorama auf den Miroir d'Argentine und das Diablerets-Massiv, das die Alm überragt.
Das am Ende der Straße gelegene Refuge de Solalex empfängt Sie jeden Tag zum Mittag- und Abendessen. Genießen Sie ein ausgezeichnetes Raclette aus dem Holzofen, Vacherin-Mont d'Or AOP aus dem Ofen, das berühmte Tomatenfondue und viele andere köstliche Spezialitäten. Authentische und warme Atmosphäre.

SOLALEX IM SOMMER
Solalex, eine grüne Alm auf 1460 m Höhe, bietet Spaziergängern, Wanderern und Radfahrern, die sich dorthin wagen, Ruhe und Abwechslung; ein idealer Ort für Familien und Naturliebhaber. Von hier aus startet unter anderem die Tour de l'Argentine; von hier aus brechen auch Kletterer auf, um den berühmten Miroir d'Argentine, die größte Felsplatte Europas, zu besteigen.
Baden Sie Ihre Füße im kristallklaren Wasser des Flusses Avançon, schließen Sie Freundschaft mit den Ziegen und Kühen oder machen Sie ein Picknick am Fluss, während Sie gemütlich in der Sonne sitzen.

Für mehr Komfort können Sie im Restaurant Miroir d'Argentine oder in der Schutzhütte Solalex, die von Mai bis Oktober geöffnet ist, Kontemplation und Gaumenfreuden miteinander verbinden.

Im Juli und August können Sie die Ateliers de Solalex besuchen. Lokale Künstler stellen täglich Kunsthandwerk, Gemälde und Fotos in den Schafställen in der Nähe des Refuge de Solalex und des Restaurant du Miroir d'Argentine aus.

Praktische Informationen

ACCESS
Solalex liegt in der Gemeinde Bex, ist aber im Allgemeinen über Gryon/Barboleuse erreichbar.

WINTER: mit Schneeschuhen oder Langlaufskiern auf idyllischen Wegen nach Solalex gehen.
- Kein Zugang mit dem Auto. Parken in Cergnement oder Les Ernets.
- Vom Parkplatz Cergnement, Les Ernets oder von der Alpe des Chaux aus sind verschiedene Routen (Schneewandern, Schneeschuhwandern und Langlauf) möglich.

SOMMER: Sie erreichen Solalex mit dem Auto von Barboleuse aus, wenige Minuten von Gryon und Villars entfernt. Von der Place de la Barboleuse in Gryon folgt man der Straße, geht an der Crêperie vorbei, überquert zwei kleine Brücken und beginnt den Aufstieg zur Alpe von Solalex.
- Mit dem Auto über Gryon/Barboleuse und dann Cergnement (ca. 10 Minuten Fahrt).
- In Solalex gibt es zwei große Parkplätze (einen am Eingang zur Alm und einen zweiten zwischen den beiden Restaurants). Die Gemeinde erhebt von Juni bis September eine Parkgebühr von CHF 5.00 pro Tag.
- Mit dem Mountainbike oder zu Fuß auf den markierten Wegen oder auf der Straße.

UNTERBRINGUNG
- Sie können auch im Refuge de Solalex schlafen, in einer typischen und warmen Atmosphäre, für eine wohlverdiente Ruhepause. Das Refuge de Solalex bietet Unterkunft in Zimmern oder Schlafsälen.

Dokumente

Géotope du Chablais - Solalex (application/pdf)

Kontakt

Solalex
route de Solalex
1880 Bex
Accès depuis Gryon/Barboleuse/Route de Solalex