Gipspyramiden

Die spitz zulaufende Pyramiden auf dem Col de la Croix sind im Laufe der Zeit durch Erosion entstanden und bilden heute eine eindrucksvolle geologische Sehenswürdigkeit

Im Laufe der Zeit haben Wasser und Wind das Sedimentgestein erodiert und eindrucksvolle, spitz zulaufende Pyramiden gestaltet. Diese prachtvollen Gesteinsformationen sind karstigen Ursprungs und Zeuge einer aussergewöhnlichen geologischen Vergangenheit. Die Pyramiden sind umgeben von unberührter Natur auf Col de la Croix (1778 m). Diese erstaunlichen Gesteine sind ausschliesslich im Sommer erreichbar, ein Abstecher lohnt sich auf jeden Fall. Die Pyramiden können entweder über den charmanten Lac des Chavonnes oder die malerischen Almen von Ensex oder Taveyanne erreicht werden. Falls Sie Mühe mit dem Laufen haben, können Sie mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln auf den Col de la Croix fahren, die Pyramiden befinden sich 15 min. zu Fuss. Ein aussergewöhnliches Panorama wird Sie ebenfalls belohnen

Auskunft

Office du Tourisme des Diablerets
Chemin du Collège 2
1865 Les Diablerets

Tel.: +41 (0)24 492 00 10
info@diablerets.chwww.diablerets.ch


Office du Tourisme de Villars
Avenue Centrale 140
CP 100
1884 Villars-sur-Ollon

Tel.: +41 24 495 32 32
info@villars.chwww.villars.ch

Daten

Von 15.05.2020 bis 31.10.2020

Unsere Region in den sozialen Netzwerken