Radfahren durch den Alpes vaudoises

An alle Radwanderfreunde: Die Routen von Villars-Gryon-Les Diablerets-Bex erwarten Sie!

Radtouren sind eine besonders schöne Art, um die landschaftlichen Reize der Region zu entdecken.  
In den unteren Hanglagen fahren Sie mitten durch die Weinberge des Chablais. Weiter oben geht es vorbei an saftig grünen Wiesen und urigen Chalets und schliesslich durch deutlich bergigeres Gelände bis zum Fuss des Glacier 3000.

Die Strecken sind so abwechslungsreich wie die Landschaft. Darunter finden Sie einige der schönsten Pässe der Schweiz sowie flachere Rundstrecken im Rhonetal.

Die Routen durch die Alpes vaudoises folgen Strassen mit nur mässigem Verkehrsaufkommen und hervorragendem Belag, sodass das Radfahren noch mehr Spass macht. 

3 GUTE GRÜNDE, DIE Alpes vaudoises AUF EINER RADTOUR ZU ENTDECKEN

Legendäre Pässe

Legendäre Pässe

Radtouren durch die Alpes vaudoises bieten:

- 3 legendäre Pässe: Col de la Croix (1776 m), Col du Pillon (1546 m), Col des Mosses (1445 m). 

- ein 500 Kilometer langes Routennetz mit allen Schwierigkeitsgraden

- charmante und authentische Dörfer: Villars, Les Diablerets, Gryon

aber auch gute Gründe, regionale Produkte wie die Weine der Weingebiete von Bex, Ollon und Aigle oder den Alpkäse L’Etivaz AOP kennen zu lernen. 
Flache Strecken

Flache Strecken

Während die Pässe eher für Sportler mit kräftigem Pedalentritt gedacht sind, können sich Hobbyfahrer in der Ebene auf flacheren Strecken austoben. 

Das Rhonetal bietet eine grosse Auswahl an Fahrradrouten bis hin zu den Ufern des Genfersees. 

Sobald Ihr Fahrradcomputer die ersten Kilometer anzeigt und die Beine den Rhythmus gefunden haben, wird Ihnen auch der Anstieg auf die Pässe leichter fallen. 

 
Viertagestour durch die Alpes vaudoises

Viertagestour durch die Alpes vaudoises

Wie wär’s mit einer viertägigen Radtour durch die Alpes vaudoises ? 

Wir organisieren alles für Sie: Routen, Unterkunft, Gepäcktransport, Entdeckung der Region:

- ein lokaler Führer hilft Ihnen bei der Vorbereitung Ihrer Rundfahrt 

- die Tour kann mit oder ohne Führer unternommen werden

- Sie fahren zwischen 20 und 94 km pro Tag mit bis zu 1900 Metern
Höhenunterschied

- Sie folgen legendären Strecken und Passen der Waadtländer Alpen
 

RADSPORT AUF HÖCHSTEM NIVEAU

Internationales Radsportzentrum

Internationales Radsportzentrum

In Aigle befindet sich das Weltradsportzentrum. Es beherbergt den Sitz des internationalen Radsport-Verbandes (UCI) sowie ein Ausbildungs- und Trainingszentrum.

Zahlreiche Athletinnen und Athleten aus den Disziplinen BMX, Strasse und Bahn werden hier auf höchstem Niveau geschult. 

Die Einrichtungen stehen auch Hobbysportlern offen. In Schnupperkursen auf der Bahn oder BMX-Piste können Sie ein echtes Renngefühl erleben.
Internationale Veranstaltungen

Internationale Veranstaltungen

Ob Zeitfahren, Etappenstart oder -ziel – unsere Region ist regelmässig Austragungsort von internationalen Radrennen!

An der Tour de Suisse und Tour de Romandie kämpfen die besten Radfahrer der Welt auf den Strassen und Pässen der Region um den Etappensieg.
Eine Veranstaltung, die Sie 2020 nicht verpassen sollten

Eine Veranstaltung, die Sie 2020 nicht verpassen sollten

Die Strassenrad-Weltmeisterschaften finden vom 20. bis 27. September 2020 in Aigle und Martigny statt. Fast 1200 Athleten und Athleten aus 80 Ländern werden um die Titel der Strassenweltmeister 2020 kämpfen. Mehr Informationen

 
Die Strava-Challenge: für leidenschaftliche Gümmeler

Die Strava-Challenge: für leidenschaftliche Gümmeler

Strecke: Villars - Col de la Croix oder Les Diablerets - Col de la Croix 
Datum: zwischen dem 1. August und 30. September
Ziel: sein Bestes geben 
Belohnung: zahlreiche Preise in verschiedenen Kategorien zu gewinnen 

VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE TEILNAHME: 
1. Melden Sie sich im Strava-Club «Le Col de la Croix» an
2. Fahren Sie einen der beiden Streckenabschnitte:
Villars - Col de la Croix  (7.4 km, 450 Höhenmeter)
Les Diablerets - Col de la Croix  (8.0 km, 580 Höhenmeter)
3. Ihre Leistung wird zur Erstellung eines Klassements aufgezeichnet

RATSCHLÄGE EINES PROFIS

A Swiss with a Pulse

A Swiss with a Pulse

Entdecken Sie die Alpes vaudoises in Begleitung eines Profis!

Ob allein oder in der Gruppe, Anfänger oder bereits Rennfahrer, Tagestour oder individueller Aufenthalt – Alain Rumpf, Gästeführer, Fotograf und Journalist, begleitet Sie auf den Strecken seiner Region.

Er betreut Sie auf Französisch, Englisch, Deutsch und Italienisch. 
Sicher radfahren

Sicher radfahren

Studieren Sie die Strecke und vergewissern Sie sich, dass Sie ausreichend trainiert sind. In den Bergen zählt der Höhenunterschied mehr als die Kilometerzahl.

Montieren Sie eine geeignete Übersetzung, um komfortabel die Pässe hochzufahren. Minimum: 34x28, wenn möglich 34x32

In den Bergen kann das Wetter schnell umschlagen, und auf den Abfahrten frieren Sie möglicherweise. Tragen Sie die entsprechende Kleidung, und nehmen Sie auch bei schönem Wetter mindestens eine Windjacke mit.

Führend Sie ausreichend Nahrung und Flüssigkeiten mit sich. Unterwegs finden Sie zahlreiche Brunnen, um Ihre Wasserflaschen aufzufüllen.

Auf den Abfahrten ist Vorsicht geboten, passen Sie Ihre Geschwindigkeit an und fahren Sie immer rechts.

Unsere Region in den sozialen Netzwerken