Peak walk Glacier 3000 été Visualps.ch

Top 1 - Glacier 3000

Frische auf dem Gletscher3000

Auf dem Gipfel der Alpes vaudoises

Das ganze Jahr über von Natur aus kühl: Während die Temperaturen in den Städten Höchstwerte erreichen, geniessen Sie auf dem Gletscher Glacier 3000 selbst im Hochsommer herrliche Frische. 

Mit der Seilbahn oben angelangt, erwartet Sie auf der Peak Walk, einer Hängebrücke, die zwei Berggipfel miteinander verbindet, eines der eindrucksvollsten Panoramen der Waadtländer Alpen.

Etwas gemütlicher geht es bei einem Spaziergang im Schnee auf dem Glacier Walk zu. Der jedermann und das ganze Jahr über zugängliche Gletscherweg führt zum Restaurant Refuge l’Espace und einer grandiosen Aussicht.  .  
Einmal tief durchatmen

Einmal tief durchatmen

Der erste Schritt auf der Peak Walk des Gletschers Glacier 3000 ist ein einzigartiges Erlebnis, an das Sie sich noch lange erinnern werden. Der Blick aus 3000 m Höhe vermittelt den atemberaubenden Eindruck, die Bergwelt ringsum aus der Vogelperspektive zu betrachten.
Bei der Überquerung der 107 Meter langen Peak Walk wird Ihnen sicher einige Male der Atem stocken, aber auf der gegenüberliegenden Seite, dem Gipfel des Scex Rouge, erwartet Sie das herrliche Gefühl, den Abgrund bezwungen zu haben.


 
 
Package "evasion"

Package "evasion"

Nervenkitzel über dem Abgrund in 3000 Meter Höhe in Glacier 3000 auf dem Peak Walk, erste Brücke der Welt, die zwei Berggipfel miteinander verbindet, im warmen Wasser der Bains de Villars entspannen oder die verborgenen Schätze des Salzbergwerks von Bex entdecken – Ihr Ferienaufenthalt im Herzen der Alpes vaudoises im Überblick.

 

Ambiente

Besteigen Sie die Seilbahn am Col du Pillon und lassen Sie sich gemütlich auf den Gipfel der Waadtländer Alpen in 3000 m Höhe fahren. Hier ist es kühler, stimmt’s? 

Bei einer Wanderung durch die Gletscherlandschaft bietet sich Gelegenheit zu einem kühlen Fussbad in einem der Gebirgsseen.

Auf dem Weg zum sogenannten «Teufelskegel» Quille du Diable und dem Restaurant Refuge l’Espace um eine Pause einzulegen, eine Erfrischung zu sich zu nehmen und das herrliche Panorama zu geniessen.
Majestätische Gipfel soweit das Auge reicht, man fühlt sich ganz klein ... 
Glacier walk

Glacier walk

Zweifelsohne die erfrischendste Wanderstrecke der Waadtländer Alpen! Die etwa einstündige Wanderung führt von der Bergstation der Seilbahn durch eindrückliche Gletscherlandschaften bis zum Gipfel des Quille du Diable. 


 


 
Brunch in luftiger Höhe (3000 m)

Brunch in luftiger Höhe (3000 m)

Das Restaurant Botta, welches sich im selben Gebäude befindet, in dem die Seilbahn ankommt, wurde von dem Architekten Mario Botta konzipiert und bietet die mit Abstand schönste Aussicht der Region.

Lassen Sie sich auf keinen Fall das Vergnügen entgehen, im Restaurant Botta einen Brunch zu degustieren (täglich, auf Vorbestellung). In 3000 Metern Höhe zu brunchen, ist ein Erlebnis, dass man sich zumindest einmal im Leben gönnen sollte!

 
 

Unsere Region in den sozialen Netzwerken